SPORT2000 Tiroler SG-Meisterschaften

Der Glungezer war Schauplatz der Tiroler Meisterschaften im SG für die Klassen U16 (Samstag) und U14 (Sonntag). Wie gewohnt fand nach den Meisterschaften jeweils noch ein Landescup im SG statt. Am Samstag konnten die Bewerbe bei sehr guten äußeren Bedingungen abgehalten werden. Gestartet wurde beim "alten" Starthaus am Glungezer. Bei den TSM gelang Elisa Graupp-Riegler mit Rang 3 ein starkes Ergebnis und Angelina Gundacker klassierte sich als 5. Bei den Burschen verfehlte Tobias Pittracher als 4. das Podest nur knapp.

Beim Landescup konnten unsere Mädels die Ränge 4 (Elisa), 7 (Angelina) und 11 (Lana) erreichen. Tobias wurde guter 6. und Julian Kleinlercher erreichte im Jahrgang Rang 6.

Am Sonntag präsentierte sich der Glungezer gänzlich anders. Regen in den frühen Morgenstunden verhießen nichts Gutes. Dank der Mithilfe der Eltern beim Rutschen konnten auch die Bewerbe für die U14 Läufer durchgeführt werden. Dank der Disziplin der Eltern gelang es für alle Athleten faire Bedingungen zu schaffen. Lena Ostermann verfehlte bei den TSM mit Rang 4 das Podest nur knapp. Ela Hrgic wurde gute 11. Die Ränge 4 (Elias Norz), 7 (Justin Wieser) und 10 (Samuel Krapf) waren ein sehr gutes Ergebnis für unseren Bezirk. Valentin Pöll konnte sich im Jahrgang auf Rang 6 klassieren. Beim Landescup gabs bei den Mädels die Ränge 4 (Lena), 6 (Michi Wolf) und 10 (Ivana Ivanova). Die Jungs klassierten sich auf den Rängen 6 (Justin) und 11 (Samuel). Valentin erreichte jahrgangsbereinigt Rang 6.


Empfohlene Einträge
Beiträge demnächst verfügbar
Bleibe dran...
Aktuelle Einträge